This website uses cookies

Burg Rothenfels verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu.

Bildungsstätte der Burg Rothenfels

Kulturelle Bildung auf der Burg ist anregend und erholsam für Geist, Leib und Seele.mehr lesen

Was macht die kulturelle Bildung auf der Burg so besonders, was zeichnet die Tagungen aus? Sind es die 100 Jahre Erfahrung und der Schwung der Jugendbewegung? Ist es das ganzheitliche Menschenbild: die Einbindung aller intellektuellen, kreativen und musischen Fähigkeiten? Die Auseinandersetzung mit Themen, die das Leben betreffen? Die Referentinnen und Referenten unserer kulturellen Bildung, die sich hier auf einen intensiven Austausch einlassen? Das Miteinander der Generationen? Die Atmosphäre und Gastlichkeit der Burg? Das unaufdringliche Angebot einer einfachen Spiritualität an einem Gründungsort der Liturgischen Bewegung des 20. Jahrhunderts? Oder sind es die vielen interessanten Menschen, die hier aufeinandertreffen, weil sie eine besondere kulturelle Bildung suchen?
Viele unserer Gäste haben eine eigene Antwort auf die Frage, warum sie immer wieder herkommen – in unsere „Werkstatt für gelingendes Leben“. Aber die meisten spüren es: Kulturelle Bildung auf Rothenfelser Tagungen tun einfach gut und bringen neben Bildung Impulse, Frische und Musik in Ihr Leben.weniger anzeigen

Bildungsstätte der Burg Rothenfels

Kulturelle Bildung auf der Burg ist anregend und erholsam für Geist, Leib und Seele.mehr lesen

Was macht die kulturelle Bildung auf der Burg so besonders, was zeichnet die Tagungen aus? Sind es die 100 Jahre Erfahrung und der Schwung der Jugendbewegung? Ist es das ganzheitliche Menschenbild: die Einbindung aller intellektuellen, kreativen und musischen Fähigkeiten? Die Auseinandersetzung mit Themen, die das Leben betreffen? Die Referentinnen und Referenten unserer kulturellen Bildung, die sich hier auf einen intensiven Austausch einlassen? Das Miteinander der Generationen? Die Atmosphäre und Gastlichkeit der Burg? Das unaufdringliche Angebot einer einfachen Spiritualität an einem Gründungsort der Liturgischen Bewegung des 20. Jahrhunderts? Oder sind es die vielen interessanten Menschen, die hier aufeinandertreffen, weil sie eine besondere kulturelle Bildung suchen?
Viele unserer Gäste haben eine eigene Antwort auf die Frage, warum sie immer wieder herkommen – in unsere „Werkstatt für gelingendes Leben“. Aber die meisten spüren es: Kulturelle Bildung auf Rothenfelser Tagungen tun einfach gut und bringen neben Bildung Impulse, Frische und Musik in Ihr Leben.weniger anzeigen

4 Veranstaltungen
  1. 2246
    Mi, 28.12.2022 bis Mi, 04.01.2023

    Quickborn
    Die Rolle der Frau in Kirche und Gesellschaft.
    Die Rolle der Frau in Kirche und Gesellschaft.

    Kein anderes Thema ist so allgegenwärtig wie unsere Identität und unser Geschlecht. Zum Jahreswechsel 22/23 wollen wir uns mit einer kritischen Hinterfragung der Machtstrukturen historisch, wissenschaftlich und aktuell mit dem Thema Frausein in kirchlichen und gesellschaftlichen Zusammenhängen auseinandersetzen. Anmeldung: www.quickborn-ak.de

  2. 2306
    Do, 16.03.2023 bis So, 19.03.2023

    Quickborn
    Frühlingstreffen für Freund:innen der Burg aus Ost und West
    Frühlingstreffen für Freund:innen der Burg aus Ost und West

    Das Treffen wird vom Ost-West-Kreis im Quickborn-Arbeitskreis veranstaltet. Das Tagungsthema wird noch bekannt gegeben. Information / Anmeldung: Ingeborg Bogner. (Tel: 089 / 8 57 39 72).

  3. 2311
    Mi, 17.05.2023 bis So, 21.05.2023

    Quickborn
    „Künstliche Intelligenz verändert die Welt – uns auch?“
    „Künstliche Intelligenz verändert die Welt – uns auch?“

    Was steckt dahinter? Wo liegen Grenzen, Chancen und Risiken? Darüber möchten wir uns Austauschen – im Miteinander von kleinen und großen Menschen. www.quickborn-ak.de

  4. 2329
    So, 20.08.2023 bis So, 27.08.2023

    Quickborn
    Quickborn Augustwerkwoche.
    Quickborn Augustwerkwoche.

    Eingebettet in Singen, Tanzen und Literatur steht das Thema „Geld und Wirtschaft“ im Mittelpunkt. Mehrere Referent:innen, u.a. W. Kessler, H.-B. Gerl-Falkovitz und G. Fuchs, beleuchten dieses aus finanzwirtschaftlicher, religionsphilosophischer und theologischer Sicht. Gemeinsames Morgen- und Abendgebet gibt Halt und Orientierung.

Verwandte Themen